Büro-Check

Büro-Check

Um Büroräume richtig einzuschätzen oder um mehrere Angebote zu vergleichen, sollten zumindest folgende Punkte beachtet werden:

  • Ist der Grundriss flexibel?
    Ein Rastermaß von 1,35 m ist empfehlenswert. Es ermöglicht Raumaufteilungen in Breiten und Längen von 2,70 m, 4,05 m, 5,40 m etc.
  • Sind ca.15 m2 Hauptnutzfläche (HNF) pro Arbeitsplatz erreichbar?
  • Gibt es bei Bedarf Erweiterungsmöglichkeiten?
  • Wird für den Serverraum eine Abluft benötigt?
  • Wird für den Serverraum eine Klimatisierung benötigt?
  • Ist die interne Verkabelung modern (CAT5)?
  • Ist die externe IT-Anbindung entsprechend leistungsfähig?
  • Sind Bildschirmarbeitsplatzleuchten installiert?
  • Ist der Bodenbelag qualitativ noch gut?
  • Ist der Bodenbelag antistatisch?
  • Verfügen die Büroräume über einen doppelten Boden oder Bodentanks?
    (günstiger für die Kabelführung als Kanäle an den Wänden)
  • Ist eine Klimatisierung vorgesehen?
    (Achtung, erhöht die Nebenkosten deutlich!)
  • Gibt es außen oder innen liegenden Sonnenschutz?
  • Was für ein Sicherheitssystem hat das Haus?
    Schlüssel (ungünstig, wenn einer verloren geht)
    Kartenleser (sicherer und praktischer bei Verlust)
  • Hat das Haus eine Kantine oder kann ich in der Umgebung etwas finden?
  • Sind die Teeküchen für die Mitarbeiterzahl ausreichend?
  • Können Sie einen zentralen Empfang nutzen?
  • Gibt es – im Idealfall bedarfsweise – anmietbare Besprechungs- oder Konferenzräume, vielleicht auch Konferenztechnik?
  • Besteht eine gute Verkehrsanbindung?
    (PKW/Linienbus/Bahn/Flugzeug)
  • Stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung?
    bezahlt
    frei
    öffentlich